Dionne / Harriet

Bern

Ich fühle mich vollkommen zuhause

Die letzte Jahre sind unglaublich schnell vorbei gegangen, ich wohne bereits seit 2 Jahre in Bern. Während der ersten Periode war alles logischerweise neu und spannend, nach 3 Monaten hatte ich bereits ein Flow-Gefühl gefunden. Das Dialekt verstand ich immer besser und auch auf der dynamischen Stroke Unit fand ich mich schnell zu Hause. Mein soziales Netzwerk ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Da ein Viertel der Einwohner in der Schweiz über eine ausländische Staatsangehörigkeit verfügt, habe ich sowohl schweizerische als ausländische neue Freunde dazu bekommen.


Es ist schön, jemanden zu haben, der Ihre Situation versteht

Letztes Jahr hat Carolien mich an Harriet vorgestellt, eine deutsche Pflegefachkraft die in Februar 2018 in die Stadt Bern zügelte. Ihr wurde im gleichen Spital eine Stelle angeboten. Als Buddy (siehe Buddy Projekt) habe ich sie während der ersten Periode in der Stadt Bern und im Spital unterstützt. Bevor Harriet in die Schweiz zuwanderte, hatte ich sie bereits per WhatsApp gesprochen. Nach Ankunft in Bern, haben wir einander sofort in einem Trinklokal getroffen, damit wir einander etwas besser kennenlernen konnten.

Trotz der Unterschiede in unserem Hintergrund, hatten wir sicher einige Übereinstimmungen. Ihr wurde zuerst eine Personalwohnung zugewiesen, genau dort wo ich im Anfang ebenfalls eine Unterkunft bekam. Auch die Probezeit verlief für Harriet ähnlich als für mich. Darüber hinaus waren die kulturellen Unterschiede und die schweizerischen Traditionen häufig ein Gesprächsthema für uns.


Es ist schön, anderen zu helfen

Mittlerweile ist Harriet seit 8 Monaten in der Schweiz arbeitstätig und treffen wir uns noch regelmässig. Man fühlt sich betreut, wenn man in die neue Umgebung, von einem Buddy, begleitet wird. Der Buddy versteht die Situation und kennt sich in der Region bereits gut aus. Als Buddy ist es ebenfalls eine Herausforderung um ZuwandererInnen in die eigene Umgebung zu integrieren und unterstützen zu können.

Lesen Sie mehr
über die Schweiz

Lesen Sie mehr

Suchen Sie ebenfalls eine Stelle in der Schweiz? 

Hier geht es zu den offenen Stellen.

Zu den Stellen

Fragen zum Thema Arbeiten im Ausland?

Lassen Sie sich von Scholten Medical informieren.